Essen & Trinken

Auswärts Essen und Trinken, Cafés und Bistros

Wie und wo findet man ein gutes Restaurant?

Es gibt sicher Hunderte von Restaurants und Tavernen auf der Insel, trotzdem werden wir immer wieder gefragt, wo man denn am besten hinginge. Wer die Wahl hat, hat ja bekanntlich die Qual. Wie also findet man ein gutes Restaurant bei diesem riesigen Angebot, ohne einen Reinfall zu erleben?

Wenn Sie die Chance haben, fragen Sie einen Einheimischen. Die Griechen sind sehr eigen, wenn es ums Essen geht und legen sehr viel Wert auf frische Speisen, also werden sie mit Sicherheit etwas empfehlen können.

Es ist auch eine gute Idee, andere Touristen zu fragen, die vielleicht schon die eine oder andere Erfahrung gemacht haben. Wenn man selbst auswählen soll, dann geht man am besten in ein Restaurant, das ordentlich und sauber aussieht, nicht unbedingt in das am Schönsten dekorierte! Man kann oft erleben, dass gerade die einfachsten Tavernen, die nach (fast) nichts aussehen, das beste Essen haben.

Wenn man irgendwo viele Griechen sitzen sieht, ist es sicher ein gutes Restaurant! Allerdings: die Griechen essen sehr spät (ab ca. 22h) - also gilt diese Regel nicht abends um acht!

Was soll/kann man essen?

Die griechische Küche bietet eine große Auswahl an leckerem Essen, aber ungerechtfertigter Weise hat sie nicht den besten Ruf. Die meisten denken, sie bestünde nur aus Fleisch und noch mal Fleisch, aber das ist nicht wahr. In Wahrheit wird sehr viel Gemüse verzehrt. So hat man auch als Vegetarier eine große Auswahl an leckeren Speisen.

Das Problem ist, dass man als Tourist auf sich allein gestellt einfach nicht weiß, was man essen oder probieren soll, weil man mit vielen Speisen im Menü schlicht nichts anfangen kann. Oft sind die Speisen, die das Restaurant tatsächlich anbietet, nicht einmal auf der Speisekarte zu finden. Es gibt viele wunderbare Vorspeisen, die eigentlich schon ausreichen, um satt zu machen, und das viele frische und schmackhafte Gemüse sollte man keinesfalls außer Acht lassen. Echte griechische Tomaten sind der Hit!

Typisch griechische Sitten:

- Die Griechen wählen normalerweise nicht jeder für sich ein Essen, sondern nehmen die Vorspeisen zusammen, sodass sie eine Auswahl haben. Die Hauptspeise wird dann individuell ausgewählt, aber auch hier probiert jeder von jedem. Die vielen leckeren Vorspeisen verführen meist zum Überessen, so dass man bis zum Eintreffen der Hauptspeise fast schon satt ist...

- Nicht überrascht sein, wenn das Essen mal lauwarm serviert wird! Es ist eine griechische Eigenart, das Essen nicht heiß zu servieren, hauptsächlich weil sie glauben, heißes Essen sei ungesund. Viele Griechen allerdings haben sich schon an die ausländischen Sitten angepasst und bemühen sich, das Essen so (heiß) zu servieren, wie die meisten Ausländer es gewöhnt sind.

Wein:

Es gibt viele leckere griechische Weine, aber es ist nicht leicht, den Richtigen ausfindig zu machen. Sehr teuer bedeutet nicht unbedingt immer gleich sehr gut und umgekehrt. Man kann manchmal sehr viel Glück haben mit den sog. "offenen" Weinen vom Fass, die viele Tavernen neben den Flaschenweinen anbieten. Wenn solcher Wein angeboten wird, ist es meist kein Problem, ihn vorher zu probieren - einfach danach fragen.

Es gibt meiner Erfahrung nach besonders viele gute Weißweine; die Rotweine sind meistens recht trocken (aber das ist natürlich Geschmacksache!). Übrigens gibt es auch einige leckere Weine, die aus Paros stammen und sogar ins Ausland verkauft werden.

Retsina ist ein sehr gut verdaulicher "geharzter" Wein mit einem sehr eigenen Geschmack; man muss ihn probieren.

Frisches Obst/Gemüse:

Man kann in Griechenland nur wärmstens empfehlen, möglichst viel Frischkost zu essen, da es hier besonders schmackhaft ist. Die griechischen Tomaten allein sind unvergleichlich! Man sollte allerdings darauf achten, dass man wirklich regionale Produkte kauft, denn es wird auch viel importiert.

Besonders lecker sind: Wassermelonen, Honigmelonen, Weintrauben, Pfirsiche, Tomaten und Weißkohl (der frische Weißkohlsalat unbedingt empfehlenswert!). Die meisten kleinen Gemüseläden und natürlich die Bauern, die vormittags an öffentlichen Plätzen gesammelt ihre Produkte verkaufen, bieten Obst und Gemüse aus Paros oder zumindest aus Griechenland an.

Wie teuer ist Essen gehen?

Die Preise in den Restaurants einer Insel sind im großen und ganzen überall gleich, natürlich mit leichten Schwankungen hier und da. Man kann für eine durchschnittliche Mahlzeit für zwei Personen in etwa 20 Euro rechnen, natürlich abhängig davon, wie teuer das Hauptgericht ist und ob Sie Wein trinken. (So mancher Fisch z.B. kann überraschend teuer sein!)

Ein kleiner Tipp: Es muss ja nicht jeden Abend ein Hauptgericht bestellt werden, man kann mit mehreren Vorspeisen auch sehr satt (und glücklich) werden!

Frühstück:

Da man beim Inselhüpfen meistens in Pensionen wohnt, die kein Frühstück anbieten, muss man sich entweder sein Frühstück selbst machen oder frühstücken gehen. Ein gutes Frühstückslokal zu finden ist reine Glücksache, wenn man nicht gerade jemanden zur Hand hat, der einem ein Lokal empfehlen kann.

Frühstücken ist nicht gerade eine griechische Sitte! Die Lokale, meist ganztägig geöffnete Tavernen oder Cafés, bieten alles an, vom englischen bis zum französischen Frühstück, und die Preise fangen bei ca. 4 Euro an und gehen je nach Angebot bis ca. 8 Euro, i.d.R. inklusive Tee oder Kaffee.

Trinken:

Kaffee und Tee können oftmals relativ teuer sein. Die Preise rangieren von ca. 1,5 Euro für einen einfachen Kaffee bis ca. 5 Euro für z.B. einen Cappuccino. Sowas läppert sich!

So ist es durchaus lohnenswert, sich auf dem Zimmer auszustatten und Tee und Kaffee zwischendurch selbst zuzubereiten. Es ist eine gute Idee, bei der Unterkunft nachzufragen, ob man einen Heißwasserkocher zur Verfügung gestellt bekommen kann, oder sich selbst einen Reisekocher mitzunehmen, wie manche erfahrenen Griechenlandreisenden es tun.

Alkoholische Getränke sind, es sei denn, Sie kommen aus Schweden ;-), wahrscheinlich kaum billiger zu haben als in Ihrem Heimatland. Es können aber große Preisschwankungen herrschen zwischen den einzelnen Lokalen, also sollte man vorher ruhig auf die Preise achten. Für Longdrinks und Liköre Preise ab 6 Euro erwarten!

Essen machen:

Selbstversorgung:

Viele Reisende suchen sich extra ein Apartment mit Küche, um sich selbst versorgen zu können, was natürlich verständlich ist. Aber: Wenn Sie von Insel zu Insel "hüpfen" und jeweils nur ein paar Tage an einem Ort bleiben, lohnt es sich wahrscheinlich nicht, sich komplett mit Lebensmitteln und Kochzutaten einzudecken, es sei denn, Sie schleppen immer alles mit.

Griechenland hat europäische Preise, und viele Sachen in den Supermärkten werden Ihnen relativ teuer vorkommen (wie z.B. Milchprodukte, Orangensäfte, ausländische Produkte...), wohingegen Essen gehen verhältnismäßig günstig ist (und ein Apartment mit Küche ist natürlich auch immer ein wenig teurer als ein normales Zimmer).

Schauen Sie einfach die Restaurantpreise an, und Sie werden sehen, dass es kaum einen Unterschied macht, ob Sie für sich kochen oder Essen gehen! Und außerdem: So lernen Sie auch all die leckeren griechischen Spezialitäten kennen!

Wenn Sie trotz allem entscheiden, für sich selbst zu sorgen, hier ein paar Tipps:

- Es muss nicht unbedingt ein Apartment mit Küche sein, ein Studio mit Kochecke oder Zimmer mit Kühlschrank tun es auch. Die meisten Zimmer sind inzwischen mit Kühlschrank ausgestattet oder zumindest einem Etagenkühlschrank, so dass alles, was Sie noch brauchen, ein paar einfache Ess-Utensilien sind, wie Tassen, Teller und Besteck, sofern Sie nicht "groß" kochen wollen.

- Einige Unterkünfte (wie wir) stellen erfahrungsgemäß auch bereitwillig etwas zum Wasser kochen zur Verfügung, so dass Sie sich ab und zu einen Tee oder Kaffee kochen könnten, womit viel Geld zu sparen und das Frühstück gleich viel vollständiger ist. Einfach nachfragen!

Es sind auch genügend Bäckereien an jeder Ecke, so dass es nicht schwer ist, sich für das Frühstück auf dem Zimmer frisches Brot, Croissants o.ä. zu besorgen.

Achtung: Viele Hotels oder Pensionen bieten "Frühstück inklusive" an, aber das bedeutet meistens das einfachste Frühstück (Brot, Butter, Marmelade und vielleicht eine Tasse Kaffee dazu), und für alles, was man dazu haben möchte, muss man extra bezahlen!

 

Kontakt

Paros-Online.de
Margret & Nikos Alifieri


email:
home@paros-online.com

© Paros-Online.de
1999-2016

Diese Hotels und Pensionen, Studios, Appartements und mehr können Sie hier sehen...

  • Studios und Appartements mit Meerblick in Paros-Bucht



    Read More
  • Studios mit Meerblick in Paros-Bucht



    Read More
  • Hotel
    im Herzen Parikias



    Read More
  • Studios und Appartements mit Meerblick in Parikia



    Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Wetter in Paros

17°
°F°C
Paros, Greece
Breezy
Humidity: 53%
25 mph
Thu
Mostly Sunny
10 | 16
Fri
Partly Cloudy
11 | 16

Neuigkeiten

Tipps für die Sommersaison 2017

Paros hat seinen Besuchern viel zu bieten. Ob Sie nun einen friedlichen Urlaub mit Ihren Liebsten erleben möchten, indem Sie die schöne Natur, die vielen Strände sowie die traditionelle griechische Atmosphäre und Gastfreundschaft kennen lernen oder ob Sie das Nachtleben und die Strandpartys erleben wollen, hier finden Sie auf alle Fälle das, wonach Sie gesucht haben - und Vieles mehr...

Lesen Sie hier...